Stiftung St. Marien
An der Marienkirche 11
49074 Osnabrück
Telefon 05 41 - 2 83 93
Telefax 05 41 - 3 35 01 87

Kirche und Gemeinde

St. Marien ist die Markt- und Bürgerkirche Osnabrücks. Archäologische Funde gehen bis in die karolingische Zeit zurück, erstmals urkundlich erwähnt wird sie 1177. Mit Hermann Bonnus, einem Mitstreiter Luthers und Prediger an St. Marien, fand die Reformation 1543 schon früh statt. Heute ist die St. Marienkirche ein Ort des evangelisch-lutherischen Gottesdienstes, großer Kirchenmusik und vielfältiger Gemeindearbeit. Darüber hinaus dient sie der Begegnung von Menschen aller Religionen und Kulturen bei Ausstellungen, Vorträgen und Diskussionsforen.

Die unselbstständige Stiftung St. Marien soll der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Marien helfen, die Fülle dieser Aufgaben wahrzunehmen und auszubauen.

Mehr Informationen zur Kirchengemeinde St. Marien finden Sie unter: www.marien-osnabrueck.de.

| SEITE DRUCKEN |

Stiftungstag 2016,
Sonntag, der 19. Juni 2016,
18 Uhr, St. Marien Osnabrück